05.02.2018

Alles neu auf der 2. Etage im Medienzentrum

Heller, luftiger, mehr Ablagemöglichkeiten

Das Erdgeschoss war schon dran, auch die Etage der Kinder- und Jugendbücher und der Ludothek. Nun ist auch die 2. Etage des Medienzentrums fertig umgebaut. Sehen Sie selbst….

An der Rampe sind nun alle Romane und Comics  in französischer Sprache gemeinsam untergebracht.

Anfang Dezember haben die Handwerker losgelegt: Strom wurde neu verlegt, die Wände frisch gestrichen, neue Möbel eingebaut. Mittlerweile sind auch die Bücher neu sortiert und umgeräumt: alles soll noch benutzerfreundlicher  und einladender sein.

Abteilung im neuen Glanz: wir haben Kundenwünsche erfüllt

Heller, luftiger, mehr Sitzgelegenheiten, mehr Möglichkeiten zur Ablage von Büchern: das waren Wünsche,  die unsere Kunden in einer großen Umfrage geäußert hatten.  Die Regale waren ihnen schlichtweg  zu voll. Seither haben wir bereits viele Bücher ins Kellermagazin umgezogen, wo sie weiterhin verfügbar sind.  Dadurch haben wir Platz in den Regalen geschaffen.  Neue Möbel und eine andere Anordnung der Regale sorgen zusätzlich für einen „luftigeren“ Eindruck. Und weil sowieso alle Bücher erst einmal ausgeräumt  werden mussten, wir sie auch gleich anders sortiert.

Was ist jetzt anders?

  • Bei denRomanen sind nun alle Bücher und Comics in französischer Sprache entlang der Rampe einsortiert, die zum Sachbuchbereich führt.

  • Es gibt quasi überall mehr Ablagemöglichkeiten. Damit diejenigen, die gerne stöbern, dies in Ruhe tun können, ohne einen schweren Stapel Bücher durch die Gegend zu schleppen.

  • Die Tür zwischen den Romanen und dem Nebenraum mit den Neuheiten, Büchern in Großdruck und fremdsprachigen Büchern kann geöffnet bleiben. Damit wird ein zusätzlicher Durchgang geschaffen.

  • Auch zwischen Romanen und Sachbuchbereich gibt es jetzt einen direkten Durchgang über einekurze Treppe, zusätzlich zur Rampe.

  • In der Abteilung der Sachbücher sind die Zeitschriften besonders gefragt. Unsere Kunden finden sienun unmittelbar neben dem Eingang.

  • Die Sachbücher sind nicht mehr fortlaufend nach Dezimalklassierungs-Nummern geordnet, sondern nach Interessengebieten.Zum Bespiel stehen die Ratgeber zu medizinischen Themen neben den Sachbüchern rund um den Themenbereich Psychologie. Auch die Themengebiete, die bei unseren Kunden besonders beliebt sind, sind näherzum Eingangsbereich untergebracht. Seltener gefragte Bücher stehen nun auf der Empore des ehemaligen Lesesaals. Damit möchten wir die Bücher noch kundenfreundlichersortiert anbieten.

  • Aus 2 Internet-Rechercheplätzen werden 3, einer davon ist niedriger angebracht und vor allem für Rollstuhlfahrer gedacht

Die beliebten Zeitschriften stehen nun in der Nähe des Eingangs zur Sachbuchabteilung.

Das kommt noch

Das beliebte Lesecafé ist von der Empore nach unten gewandert, direkt neben die Zeitschriften, weil unsere Kunden das  Blättern und Lesen gern mit einer Tasse Kaffee kombinieren. Noch fehlen aber die neuen Sitzmöbel, die eigentlich im Laufe des Monats Januar geliefert werden sollten.  Auch werden wir noch einen zusätzlichen Arbeitsbereich für Kunden einrichten, und eine neue Kaffeemaschine aufstellen

Alles neu auf der 2. Etage im Medienzentrum