„Medienbanden“ müssen noch ein wenig warten

Corona-bedingt sind noch Fragen offen

Mäusebanden, Bücherbanden, Medienkids – normalerweise starten sie zeitgleich mit dem neuen Schuljahr. In diesem Jahr brauchen wir alle noch ein bisschen Geduld. Warum? Da verschiedene Hygienefragen noch offen sind.

Einmal im Monat heißt es im Medienzentrum und in den Bibliotheken von Kelmis und St. Vith in den diversen Banden: schmökern, spielen, reisen, entdecken, …

Corona sorgt auch hier für Trubel. Eine der offenen Fragen lautet zum Beispiel:

  • Können Kindergruppen in der Bibliothek sein, während sich andere Kunden dort aufhalten?

  • Wenn ja, unter welchen Bedingungen?

Wir sind dabei auf die Meinung der Gesundheitsexperten angewiesen. Um diese Fragen zu klären und die Empfehlungen umzusetzen, benötigen wir noch etwas Zeit. Wir sind aber zuversichtlich, dass die Banden spätestens Anfang Oktober starten können.

Alle bisherigen Banden-Kinder haben wir schon angeschrieben und darüber informiert. Sobald wir die offenen Fragen geklärt haben, melden wir uns.