Ab dem 11. Mai

Das Medienzentrum öffnet (eingeschränkt) wieder!

Das Medienzentrum hat mehr als 2000 Kunden. Die Abstandsregeln sind deshalb im Normalbetrieb schwer umzusetzen. Um die Kunden dennoch bedienen zu können, bietet das Medienzentrum ab dem 11. Mai einen Abholservice an.

Ab dem 11. Mai können Kunden das Medienzentrum wieder nutzen: Sie können Medien reservieren und auf Termin abholen.

Wie können Sie Medien reservieren?

Gehen Sie auf unsere Internetseite medienkatalog.be und klicken Sie auf den Reiter "Meine Bibliothek". Dort geben Sie die Nummer Ihres Bibliotheksausweises und Ihr Passwort (Ihr Geburtsdatum) ein. Nun können Sie nach Herzenslust im Katalog stöbern und Medien reservieren.

Sie haben keinen Internetzugang oder benötigen Hilfe? Sie finden ein gesuchtes Medium nicht oder wünschen Empfehlungen bei der Auswahl?

Dann melden Sie sich telefonisch bei uns. Wir sind zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. Halten Sie bitte Ihren Leserausweis bereit, wir geben dann Ihre Bestellung ein.

Wir bitten Sie, Ihre Bestellungen zu bündeln, also möglichst alle gewünschten Medien auf einmal zu bestellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass es bei Nachbestellungen zu Verzögerungen kommen kann.    

Sie sind noch nicht Kunde, möchten aber die Dienste des Medienzentrums nutzen?

Melden Sie sich telefonisch bei uns. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Gilt das Angebot auch für Medien aus anderen Verbund-Bibliotheken?

Ja. Der Fahrer des Medienzentrums fährt ab sofort wieder einmal pro Woche die Bibliotheken des Verbundes an und liefert Medien von Bibliothek zu Bibliothek. Sie können also über den Katalog Medien aus den anderen Bibliotheken bestellen. Einzige Ausnahme: Das Staatsarchiv und die Bibliothek des Parlaments sind Präsenzbibliotheken, in denen Medien nicht ausgeliehen werden können. Das gilt auch weiterhin.

Wann und wie können Sie die Medien abholen?

Die Mitarbeiter des Medienzentrums packen Ihre bestellten Medien zusammen und machen sie fertig für die Abholung. Wenn das Paket bereitsteht, werden Sie telefonisch benachrichtigt. Sie können dann einen Termin vereinbaren, wann Sie die Medien abholen. Zum vereinbarten Termin melden Sie sich an der Ausleihtheke im Erdgeschoss. Dort werden die Medien eingescannt und Sie können Ihr Medienpaket sofort mit nach Hause nehmen.

Welche Gebühren fallen für Sie an?

Normalerweise kostet die Reservierung 50 Cent pro Medium. Diese Gebühr haben wir aufgehoben, bis ein Normalbetrieb wieder möglich ist. Für die Ausleihe gelten die üblichen Gebühren und die übliche Ausleihdauer. Bei verspäteter Rückgabe zahlen Sie die üblichen Säumnisgebühren. Als Stichtag für den Beginn der Ausleihe gilt das Datum, an dem Sie Ihr Paket abholen.

Wie funktioniert die Bezahlung?

Die Ausleihgebühren werden vorerst auf Ihrem Konto gesammelt. Um unnötige Kontakte zu vermeiden, bezahlen Sie erst dann, wenn eine nennenswerte Summe erreicht ist. Wir kommen dann auf Sie zu. Momentan ist eine Zahlung per Bankkarte leider noch nicht möglich, wir arbeiten aber mit Hochdruck daran.

Wie funktioniert die Rückgabe?

Sie deponieren bitte alle Medien in der Rückgabebox im Innenhof. Die Rückgabebox steht Ihnen unabhängig von den Öffnungszeiten des Medienzentrums zur Verfügung. Wenn Sie Spiele zurückgeben möchten, die dort nicht hineinpassen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch während der Öffnungszeiten.

Wichtig! Wie werden die Abstands- und Hygieneregeln umgesetzt?

  • Alle Kunden betreten das Medienzentrum durch den Haupteingang am Werthplatz und verlassen es durch die Tür zum Innenhof.

  • Wir vergeben die Abholtermine so, dass sich keine nennenswerten Warteschlangen bilden. Sollte es dennoch zu Verzögerungen kommen, bitten wir alle Kunden, vor der Tür und im Haus auf genügend Abstand zu achten. Wir haben Bodenmarkierungen angebracht, die Ihnen dabei helfen.

  • Bitte kommen Sie allein, um Ihr Paket abzuholen.

  • Bitte tragen Sie einen Mundschutz, wenn Sie das Medienzentrum betreten.

  • Handdesinfektionsmittel steht an der Ausleihtheke für Sie bereit.

  • An der Ausleihtheke haben wir zwei Schalter in ausreichendem Abstand eingerichtet, damit zwei Kunden gleichzeitig bedient werden können. Die Mitarbeiter am Schalter sind durch Plexiglas-Scheiben von den Kunden getrennt.

  • Alle Medien, die zurückgebracht werden, bleiben 3 Tage in gesonderten Kisten liegen, bevor sie wieder ausgeliehen werden können. Sollten Medien mit Viren verunreinigt sein, wird dadurch eine Ansteckung verhindert.

Bis wann gilt dieses Angebot?

Das Medienzentrum bietet diesen Service so lange an, wie das Nationale Krisenzentrum die strikten Abstands- und Hygieneregeln vorschreibt.  Momentan gilt das vorläufige Enddatum von Ende Mai. Wie es weiter geht, hängt vom Verlauf der Corona-Epidemie ab.