Der Sommer kann kommen!

Das Medienzentrum (fast) normal geöffnet - viele neue Medien im Angebot

Sommerzeit ist Zeit zum Lesen, Spielen, Hörbücher oder Musik hören. Das Medienzentrum bleibt die ganze Zeit über geöffnet. Und wir haben die Zeit des Lockdowns genutzt, um einzukaufen und Medien zur Ausleihe vorzubereiten!

Viele neue Medien - und ganz neu: mobi-Hörsticks

Neue Romane, Sachbücher, Bücher für Kinder und Jugendliche, neue Spiele, DVDs, und, und, und – unser Bestand an Medien ist noch größer und vielfältiger geworden. Auch bei E-Medien und Hörbüchern haben wir kräftig aufgestockt.

Ganz neu: Ab sofort steht eine Auswahl an Hörbüchern auch auf USB-Stick für unsere Kunden bereit. Dieses neue Angebot der Mediathek bietet Hörbücher auf einem anderen Datenträger als CD, die viele Autoradios nicht mehr abspielen.

Die meisten mobi-Hörsticks beinhalten mehrere Hörbuchtitel. Sie sind kinderleicht zu bedienen, einfach einstecken und fertig. Es ist lediglich ein USB-Anschluss erforderlich (kein WLAN- oder Internetzugang nötig). Die einzelnen Kapitel sind durchnummeriert und der mobi-Hörstick merkt sich sogar, an welcher Stelle der Hörer aufgehört hat. Für die mobi-Hörsticks gelten die für Hörbücher übliche Ausleihdauer (3 Wochen) und Gebühr (1,50 EUR).

Die Auswahl ist zurzeit noch sehr klein, der Verlag BücherWege sieht vor, jedes Halbjahr neue Titel anzubieten. Wenn das Angebot gut bei unseren Kunden ankommt, werden wir den Bestand im Laufe der Zeit vergrößern. Sie finden die Hörsticks im Medienkatalog über die Systematik "USB".

Das Medienzentrum bleibt den ganzen Sommer über geöffnet. Lediglich am Nationalfeiertag (Dienstag 21. Juli) und an Mariä Himmelfahrt (Samstag 15. August) bleibt das Haus geschlossen.

Bitte schützen Sie sich und andere!

Wir möchten mit einigen Vorbeugungsmaßnahmen dazu beitragen:

  • Einbahnverkehr

Bitte betreten Sie das Medienzentrum über den Innenhof und verlassen Sie es über die Tür zum Werthplatz. Die Kunden sind gebeten, die einzelnen Etagen mit dem Aufzug anzusteuern. Um zu tieferen Etagen zu gelangen, benutzen Sie bitte das Treppenhaus. Im Klartext: im Aufzug wird nach oben gefahren, im Treppenhaus nach unten gegangen.

  • Die Anzahl der Kunden ist begrenzt

Damit sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Medienzentrum tummeln, stehen Körbe am Eingang bereit. Jeder Kunde (Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren) betritt das Medienzentrum nur mit Korb. Es gilt die Regel: so viele Körbe, so viele Kunden. So möchten wir dazu beitragen, die soziale Distanz zwischen den Besuchern zu wahren.

Aus dem gleichen Grund wird maximal ein Kind pro erwachsene Begleitperson hereingelassen. Die Körbe werden nach jeder Benutzung von uns gereinigt. Ist kein Korb frei, warten Sie bitte, bis ein Kunde das Haus verlässt.

Damit möglichst viele Kunden die Chance haben, die Dienste des Medienzentrums zu nutzen, möchten wir Sie bitten, Ihren Aufenthalt im Medienzentrum auf das Notwendigste zu beschränken und die Ausleihtheke zügig aufzusuchen – vor allem bei größerem Andrang.

  • Service für Kunden, die zu einer Risikogruppe gehören

Kunden, die zu einer Risikogruppe gehören, haben unter der Woche in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Vorrang.

  • Was finden Sie wo?

Sie finden alle Medien auf den gewohnten Etagen: Kinder- und Jugendbücher auf der 1. Etage, Spiele auf der 1. Etage, Romane und Sachbücher auf der 2. Etage. Die einzige Ausnahme: die Karten für die Ausleihe von Filmen, Hörbüchern und CDs platzieren wir im Versammlungsraum auf der 3. Etage. Damit entzerren wir die Situation im Erdgeschoss, wo sonst zu viele Menschen auf engem Raum zusammenkämen.

Unsere Kunden stöbern also oben auf der 3. Etagen in den Kästen für die AV-Medien, entnehmen die gewünschten Karten und erhalten dann wie gewohnt im Erdgeschoss die Medien zur Ausleihe.

  • Bezahlung

Die Ausleihgebühren werden vorerst auf Ihrem Konto gesammelt. Seit neuestem haben wir auch ein Lesegerät für Bankkarten. Um unnötige Kontakte zu vermeiden, können Sie per Karte zahlen oder einen Betrag auf Ihr Guthaben-Konto einzahlen, von dem dann die Gebühren abgezogen werden.

  • Rückgabe von Medien

Bitte deponieren Sie alle Medien in der Rückgabebox im Innenhof. Die Rückgabebox steht Ihnen unabhängig von den Öffnungszeiten des Medienzentrums zur Verfügung. Wenn Sie Spiele zurückgeben möchten, die dort nicht hineinpassen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch während der Öffnungszeiten

Medien im Medienkatalog reservieren oder bestellen: so geht’s!

Gehen Sie auf unsere Internetseite medienkatalog.be und klicken Sie auf den Reiter "Meine Bibliothek". Dort geben Sie die Nummer Ihres Bibliotheksausweises und Ihr Passwort (Ihr Geburtsdatum) ein. Nun können Sie nach Herzenslust im Katalog stöbern und Medien reservieren - aus allen öffentlichen Bibliotheken, die zum Verbund gehören. Unser Fahrer fährt wöchentlich die einzelnen Bibliotheken an und liefert das Gewünschte in Ihre Bibliothek. Sobald Ihre bestellten Medien bei uns eingetroffen sind, melden wir uns telefonisch bei Ihnen. Dies gilt auch während der Sommerferien. Aber Achtung: Während der Sommerferien bleiben die Pädagogischen Mediotheken und die Schulmediotheken geschlossen. Medien aus diesen Einrichtungen können Sie erst ab dem 17. August (Pädagogischen Mediotheken) bzw. ab dem 1. September (Schulmediotheken) erhalten.

Für alle, die ein wenig Hilfestellung bei der Bestellung benötigen, haben wir kurze Erklärvideos zusammengestellt, die Sie im Artikel “Medienkatalog nutzen - so einfach geht es” ansehen können (siehe “Links”).

Wichtig!

  • Bitte tragen Sie einen Mundschutz, wenn Sie das Medienzentrum betreten.
  • Sie sind erkältet oder fühlen sich nicht gut? Bitte kommen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder.
  • Handdesinfektionsmittel steht an der Ausleihtheke für Sie bereit.
  • Alle Kunden, die auf der 3. Etage in den Karten für die AV-Medien stöbern möchten, sind gebeten, sich vorab die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel stellen wir für Sie bereit.
  • An der Ausleihtheke haben wir zwei Schalter in ausreichendem Abstand eingerichtet, damit zwei Kunden gleichzeitig bedient werden können. Die Mitarbeiter am Schalter sind durch Plexiglas-Scheiben von den Kunden getrennt.
  • Auch die Mitarbeiter auf den Etagen sind durch Plexiglasscheiben abgeschirmt.
  • Alle Medien, die zurückgebracht werden, bleiben 3 Tage in gesonderten Kisten liegen, bevor sie wieder ausgeliehen werden können. Sollten Medien mit Viren verunreinigt sein, wird dadurch eine Ansteckung verhindert.
  • Bitte achten Sie auf die Hygiene- und Distanzregeln.