Über 30 % aller Dritt- und Viertklässler reichten ihren Diggi-Leseausweis ein

408 löwenstarke Lesekids

Alle zwei Jahre werden alle Zehnjährigen in Ostbelgien eingeladen, sich löwenstark zu lesen. Und auch in diesem Jahr haben viele die Herausforderung angenommen – und interessante Preise gewonnen!

Rund fünf Monate hatten die Kinder Zeit, sechs Stempel im Medienzentrum oder in einer der 36 öffentlichen Bibliotheken zu sammeln. Bei jedem Ausleihbesuch gab es einen Stempel.

408 Kinder haben teilgenommen, fleißig gesammelt und ihren vollständig ausgefüllten Leseausweis abgegeben oder eingeschickt. Damit liegt die Zahl der Teilnehmer zwar unter der von 2019, aber die Bedingungen waren in diesem Jahr auch besonders schwierig. Umso stolzer dürfen alle Lesekids sein, dass sie es geschafft haben! Sie zählen nun alle zu den Gewinnern!

Welche Preise gab es zu gewinnen?

Eine öffentliche Preisverleihung ist in diesem Jahr leider nicht möglich. Stattdessen erhalten alle Lesekids eine persönliche Einladung, ihren Preis abzuholen. Neben Preisen rund ums Lesen warten auf die Gewinner auch Gutscheine für attraktive Freizeitangebote, wie:

  • Karting
  • Railbike
  • Jackys Ponyhof
  • Venntastic Beach
  • Openair-Kino
  • Töpfermuseum
  • Klettern

Wer hat die Literaturpakete gewonnen?

Unter den 38 Primarschulen und 27 Bibliotheken, die ihre Lesekids in diesem Jahr bei der Aktion unterstützt haben, sind Literaturpakete ausgelost worden.

Bei dieser Ausgabe haben die folgenden Bibliotheken gewonnen:

  • Heppenbach
  • Honsfeld
  • Nidrum
  • Herbesthal
  • Schönberg

Diese sechs Primarschulen haben ebenfalls ein Literaturpaket gewonnen:

  • Amel
  • Aldringen
  • Elsenborn
  • Wallerode
  • die PDS
  • die GS Hergenrath

„Diggis Lesekids“ ist Teil des Leseförderungsprojekts „Mit Büchern groß werden - fit in der Medienwelt!“, das vom Medienzentrum und den Bibliotheken in der Deutschsprachigen Gemeinschaft angeboten und von den hiesigen Primarschulen und Buchhandlungen unterstützt wird.

Ein besonderer Dank geht an die Einrichtungen, die in diesem Jahr Preise gesponsort haben:

  • Idea
  • Neleas
  • Jousten
  • Logos
  • Worriken
  • Töpfereimuseum
  • Jackys Ponyhof

Das Projekt „Mit Büchern groß werden – fit in der Medienwelt“ 

Seit 1997 erhalten alle zehn Monate alten Kinder in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Post. Ihre Eltern können sich in einer der öffentlichen Bibliotheken eine kostenlose Babybuch-Mappe abholen. Im Laufe der Jahre kamen weitere Angebote für ältere Kinder hinzu: Die Fünfjährigen bekommen Bücherwurm-Mappen, Dritt- und Viertklässler können sich als „Diggis Lesekids“ löwenstark lesen und 15-Jährige in einem Onlinespiel ihre Medienfitness beweisen